10 Juni 2013

Wesenstest 09.06.2013

Am 08. und 09. 06. 2013 haben wir bei uns in Heikendorf im Revier einen


ausgerichtet.

Wesenstest-Richter: Mario Nauke 

Sonderleiter: Marita Szillus

Revier-Inhaber: Heinz Rose

Es waren 2 wunderschöne Tage bei strahlend blauem Himmel und Sonnenschein - die Hunde haben sich von ihrer besten Seite gezeigt - es hat viel Spaß gemacht.

Heute haben alle den Wesenstest bestanden haben - dazu einen ganz herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer und ihre Hunde!

Einen ganz herzlichen Dank an Mario Nauke, der wieder sehr fair gerichtet hat, immer die richtigen Worte für Hund und Halter gefunden hat und allen Teilnehmern informative Tips für die Weiterarbeit mit ihren Hunden an die Hand gegeben hat. 

Weiterer Dank geht an meine Helferinnen Maja und Juliane, die unermüdlich dabei sind und immer zur Hilfe bereit! Maja - wieder vielen Dank für die tollen Bilder - auch von den heutigen mochte ich keines weglassen und habe sie wieder in einer höheren Auflösung eingestellt. 
(Tip an die Betrachter: Ihr könnt durch einen Klick auf ein Bild die Bilder in ihrer Original-Größe anschauen!)

Ein ganz großer Dank geht auch an den Revier-Inhaber, dass er uns das Gelände für diese beiden Tage überlassen hat!

Und letztendlich DANKE! an alle Teilnehmer! Ihr habt supergut mitgeholfen, dass der Tag für alle in schöner Erinnerung bleiben wird und habt für einen tollen reibungslosen Ablauf gesorgt! Super - so wünscht man sich als Sonderleiter das! :)

Hier nun ohne viel weitere Worte die Bilder des zweiten Tages:


Christoph und Sarina mit Lennox "Faithful Connection Enter My Life"




Carola mit Sunny "Faithful Connection Forever Young"








Kerstin mit Arthos "Faithful Connection Famous Star"








Tanja mit Milan "Faithful Connection Frosty Touch"



































Auch eine Tochter von Leinis und damit Halbschwester zu Arthos, Milan und Sunny: Lucy "Meine Lucia vom Försterberg"













Kleiner Informationsaustausch von Züchter zu Züchter. ;)







Am Ende des heutigen Prüfungstages freue ich mich natürlich ganz besonders über die schönen Berichts-Ergebnisse im Prüfungsbericht meiner 4 Nachzucht-Rüden, die ein freundliches und schönes labradortypisches Wesen bescheinigt bekommen haben! 
Ihr seid schon tolle Kerle - entwickelt euch weiterhin gut und ansonsten: bleibt wie ihr seid - denn ihr seid supi!!! 
Ein Dankeschön an meine Welpenleute, dass ihr mit euren Hunden heute hier ward! :)


Und hier nun der Bericht eines Teilnehmers des heutigen Tages:


Am 08. und 09. Juni fand in Heikendorf ein Wesenstest vom LCD e.V. statt, zudem wir uns schon direkt nach der Ausschreibung angemeldet haben um mit unserem Lennox die erste „Prüfung“ zu absolvieren. Von der Sonderleitung, Marita Szillus, wurden wir dann für den Sonntag eingeteilt. Freudig starteten wir somit Sonntagmorgens in Richtung Heikendorf. Dort angekommen sortierten wir alle unsere Autos und Hunde und mussten zunächst den nötigen bürokratischen Teil, wie die Kontrolle der Impfausweise und Ahnentafeln, hinter uns bringen. Danach wurde dann die Startreihenfolge bekannt gegeben. Nach der Begrüßung durch die Sonderleitung richtete dann auch der Wesenstestrichter Mario Nauke das Wort an die Hundeführer, von denen einigen die Anspannung ins Gesicht geschrieben war. Mario schaffte es aber durch seinen typischen Humor und seiner ruhigen Art den meisten diese Anspannung zu nehmen und erklärte allen den Ablauf des heutigen Tages. Und dann ging es auch schon los. Da wir das erste Team waren welches starten sollte, gingen wir also wieder zum Auto um unsere „Kanonenkugel mit Propeller“ zu holen. Lennox war um einiges aufgeregter als wir. Nach der Chipkontrolle und den einleitenden Fragen für das Protokoll fingen wir mit dem Spaziergang an. Lennox folgte uns - wenn auch so manches Mal abgelenkt durch Zuschauer und Picknickkörbe. Danach kamen das Spiel mit uns, die Rückenlage und das Apportieren – alles Problemlos. Auch in der Menschenmenge und im Menschenkreis zeigte er sich wie erwartet – am liebsten hätte der kleine Mann jeden einzelnen begrüßt und einen feuchten Kuss aufgedrückt. Auf dem Parcours entdeckte er meist vor uns die Gegenstände und Klapperkisten, sortierte die Reihenfolge der Gegenstände so, sodass sich wahrscheinlich aus der Sicht eines Labbis das ganze etwas schlüssiger dargestellt hat. Mario nannte es einfach „Beweisen der Apportierfreude“. Bei der ungewöhnlichen Person wurde nur kurz gebellt und dann auch gleich „selbstständig untersucht“. Zum Schluss kam nun noch die Überprüfung der Schusssicherheit. Der Weg, der zum Schützen führte, führte auch zwangsläufig an einem kleinen Teich vorbei, der von keinem der Hunde an diesem Tag ausgelassen wurde. Nachdem Lennox dann auch wieder seine Priorität auf den Schützen richtete, war unser Lauf auch schon vorbei. Spätestens nach der abschließenden Verlesung der Wesensbeurteilung war dann auch die anfängliche Aufregung bei den letzten Hundeführern verflogen. Wir haben an diesem Tag viele tolle Hunde und Menschen kennen gelernt und Mario hat jedem nebenbei wertvolle Tipps zur Ausbildung unserer Hunde gegeben. Das ganze natürlich unterstrichen mit dem mariotypischen Humor. So konnten wir alle den Tag mit unseren Hunden genießen, von denen natürlich alle bestanden haben. Wir möchten uns noch einmal bei Marita, für die tolle Organisation und bei Mario für das faire und angenehme Richten bedanken. Es hat uns viel Spaß gemacht!


Christoph Johannsen mit Lennox (Faithful Connection Enter My Life) 
 
Marita Szillus

Kommentare:

Happy Rose hat gesagt…

Super gemacht! Ganz herzlichen Glückwunsch von uns!

Thomas Henning hat gesagt…

Ja diesen herzlichen Glückwünschen
können wir uns nur anschließen !
Toll - und sehr interessante Bilder.
Alles Gute für Züchter, Herrchen
und Hunde weiterhin ! Thomas u.
Dagmar mit Gina.