16 September 2017

2 x 2 Brüder


 
v.li.: Finn, Jack, Josh, Corny

Finn und Corny aus dem C-Wurf: FC Cloudy Sunday + FC Cornwall Dream

Jack und Josh aus dem I-Wurf: FC Impossible Dream + FC Inverness Dream

💙  💙  💙  💙

Photo by Maja Leptien

Schon was Besonderes: je 2 Brüder aus den beiden Würfen leben bei 2 Familien, 
die miteinander befreundet sind! 👍
Marita Szillus
 
 
 

10 September 2017

Sebastian und Mia bestehen APD/R-A

Heute sind Sebastian und Mia - die an meinem Dummytraining teilnehmen - auf einer LCD-Arbeitsprüfung mit Dummies in der Anfängerklasse gestartet und haben einen vorzüglichen 4. Platz mit 73 von 80 Punkten belegt.

APD/R - A / LCD in Börm
Richter: Carsten Schröder

Herzlichen Glückwunsch, ihr beiden! Freue mich sehr für euch! Bei so einem tollen Prüfungs-Ergebnis sieht man, dass sich das Training gelohnt hat - ihr habt es toll gemacht!




Insgesamt 13 Teilnehmer. Die Teilnehmerin auf dem 1. Platz erreichte 74/80 P. und dann gab es 3 mal die gleiche Punktzahl (73P.) für den 2. Platz. Dann gilt die Regel für die Platzierung, dass der jüngste Hund den Vorrang bekommt. Da Mia von den Dreien die älteste war, belegte sie somit den 4. Platz.

Marita Szillus
 

01 September 2017

Mit den beiden K´s an der Schwentine

Wir nutzen zur Zeit die Möglichkeit der Wasserarbeit, wann immer es geht. Durch die Regenfälle ist viel frisches Wasser zugekommen und wir konnten eine schöne Stelle an der Schwentine besuchen, wo die Hunde auch mal ein bißchen gegen eine Strömung anschwimmen mussten und natürlich auch schnell sein mussten, weil das Dummy durch die Strömung sonst weggetrieben würde. Ella und Paul haben das prima gemeistert. 
Sehr schön war der Anblick, als wir über die Anhöhe kamen und zur Schwentine herunterschauen konnten. Das kann so ein Handybild leider gar nicht wiedergeben.








Marita Szillus

26 August 2017

Besuch von Yellow

Heute haben wir lieben Besuch von Daniela und Yellow gehabt! 
Vielen Dank, dass ihr hier ward - es war sehr schön, euch zu sehen!

Faithful Connection Ice Star  *Yellow*

Yellow

Rose und ihr Sohn Yellow

Yellow

Yellow

Yellow

Rose und Yellow

Marita Szillus

11 August 2017

Spaziergang mit Toberunde

Heute haben Ella und Paul aus dem K-Wurf das erste Mal Dummytraining am Wasser gehabt. Dazu sind wir an den Selenter See gefahren, der auch jetzt im Hochsommer, immer noch klar und sauber ist - ein toller See!
Es hat viel Spaß gemacht - die beiden haben supergut markiert, auch im Schilf, sind zielstrebig und schnell zum Stück gekommen und durften zum Abschluss meine Bracco-Ente aus dem Schilf apportieren, die beide auf Anhieb "geliebt" haben! 💙😂

Im Anschluss haben wir noch einen gemeinsamen Spaziergang gemacht und alle konnten sich auf einer Wiese wieder trockenlaufen. Nur Paul fand noch eine kleine Schlammpfütze, in der er sich unbedingt noch einmal suhlen musste - zum Glück konnte er im nahen See wieder gesäubert werden. Bei diesem Spaziergang sind folgende Bilder entstanden:

Tobestunde für Ella und Paul - rechts: Jazz

links: Ella - Mitte: Jazz, die Mutter der beiden - rechts: Paul

Paul

Paul

Faithful Connection Kiss Kiss "Ella"

Faithful Connection Keep Me Safe "Paul"
  
Marita Szillus

23 Juli 2017

Mit der Junghundegruppe im Wildpark

Bei leider sehr heftigen Regengüssen - von nur kurzen Trockenphasen unterbrochen - habe ich mich heute mit der Junghundegruppe im Schwentinepark getroffen. Ein Wildpark, sehr schön an der Schwentine gelegen, den ich häufiger mit meinen eigenen Junghunden sowohl jetzt auch erstmalig mit einer Trainingsgruppe besucht habe.
Wacker und mit Gummistiefeln und Regencape ausgestattet, traten 4 Hundebesitzer mit ihren knapp 6 1/2 Monate alten Halbstarken diesen nassen Ausflug an. Super, dass ihr das mit so viel Humor mitgemacht habt! :)
Die 4 Geschwister nahmen die vielen Gerüche, die sich ihnen dort boten, auf und waren anfangs auch noch sehr aufgeregt. Mit von der Partie war auch ihre Mutter, meine Lene!

Bosse, Helle, Leni, Lene, Marley

leider total unscharf - die Tiere im Hintergrund versuchen, sich unter dem schmalen Vordach vor dem Regenguss zu schützen ...


Helle - Lene - Leni

Lene

Lene und ihre Tochter Leni - noch hält Leni das gegebene Bleib! aus, ...

... aber dann hielt sie nichts mehr und sie musste schnell zurück zu Herrchen! ;)

Marley und Claudia

Bosse und Jana

Bosse

Diesen Pfau entdeckte Sabrina noch ganz zum Schluss!


 Ich hoffe, ihr seid nun alle wieder gut zu Hause angekommen und auch schon etwas "getrocknet"! 😂 Bis nächsten Sonntag - dann wieder mit etwas mehr 🌞


Marita Szillus

09 Juli 2017

Wesenstest LCD 01. und 02. Juli 2017 in Kiel

Es ist mal wieder so weit: der Wesenstest für den nächsten Wurf steht an! 
Meine Güte - rennt die Zeit! Nun sind die kleinen K´s auch schon GROß und einige von ihnen waren an dem Wochenende 01. und 02. Juli 2017 zu unserem Wesenstest angemeldet.

Als Richterin hatten wir Simone Metz eingeladen, die Sonderleitung für den 1. Tag oblag mir selbst und für den 2. Tag wurde sie von Maja Leptien durchgeführt.

Auch in diesem Jahr durften wir wieder auf dem traumhaft schönen Gelände des Deutschen Teckelclub Kiel II zu Gast sein. Vielen Dank an den Teckeclub!!! 
Am Samstag wurden 8 von 9 gemeldeten Hunden der Wesensrichterin vorgestellt und am Sonntag kamen dann leider nur 6 von 8 gemeldeten Teams. (Läufigkeiten kommen ja leider immer zum falschen Zeitpunkt und auch eine Autopanne lässt sich nicht voraussehen, so dass eine Teilnahme auch mal kurzfristig nicht möglich ist.) 





Ich danke ganz herzlich der Wesensrichterin im LCD Simone Metz, dass sie nun schon zum wiederholten Male diese Fahrt zu uns in den Norden unternommen hat, um unsere Hunde zu richten! Freundlich und fair - so kenne ich sie von den Veranstaltungen und Prüfungen - hat sie für alle Teilnehmer noch ein paar gute Tips und Ratschläge mit auf den Weg gegeben.

Ebenfalls danke ich der Sonderleiterin des Sonntags - Maja Leptien - auch für die Hilfe an beiden Tagen und FOTOS!!!

Ein lieber Dank an die Teilnehmer der Prüfungstage, dass alle fleißig dazu beigetragen haben, dass wir einen schnellen und reibungslosen Ablauf hatten, für die Rücksichtnahme aufeinander und dass wir immer genügend Menschen für die Kreisprobe am Start hatten.

Ein weiterer lieber Dank geht an meine Welpenleute vom K-Wurf, die sich auf zum Teil weite Wege (sogar mit Übernachtung!) gemacht haben, um mit ihren Hunden hier bei uns in Kiel den Wesenstest zu durchlaufen! DANKE! 😘

Mein größter Dank geht aber an meine Hündin Kiss, die vertrauensvoll und fröhlich mit mir am 2. Tag gestartet ist und sich auf dem Wesenstest sehr schön gezeigt hat! 😍


Ganz herzliche Glückwünsche an unsere K-Kinder und ihre Menschen:

Faithful Connection Keep Me Safe - Paul mit Christiane
Faithful Connection Keep On Rolling - Cooper mit Doris und Bennet
Faithful Connection Kiss In Gold - Kiss mit mir 😂
Faithful Connection Kiss Kiss - Ella mit Manuela
Faithful Connection Kiss Little Jazz - Jessie mit Christina
Faithful Connection Kiss The Lizz - Lilly mit Anne und Uwe

Ganz herzliche Glückwünsche auch an alle anderen Teilnehmer der beiden Wesenstesttage, die mit ihren Hunden den Wesenstest bestanden haben!!!


Samstag - 01. Juli 2017:

Warten am Vereinsheim ...

Paul - Faithful Connection Keep Me Safe

Paul und Christiane

Paul

Paul und Christiane beim Spiel
 
Tina mit ihrer Junior´s Typical Katniss

Katniss

Manuela und Ella - Faithful Connection Kiss Kiss

Ella


Manuela wird von der Richterin befragt

Ella

Anne und ...

... Lilly - Faithful Connection Kiss The Lizz

Lilly

Ulli mit Lene - Evita vom Steinrötsch (Enkelin von unserer Rose)

Ulli und Lene

Lene

Ulli und Christoph mit ihrer Lene

Teilnehmer vom Samstag


Sonntag - 02. Juli 2017:

Kirsten mit Pelle (Clinton Ex Chelsea)

Kirsten und Pelle bei der Rückenlage

Kiss - Faithful Connection Kiss In Gold

Wir kommen zurück vom Schusstest: Kiss, Marita ;) und Simone Metz

Mali - Faithful Connection Keep The Faith - hat eine Schaufel nach der anderen geborgen! ;)

Anne-Marie mit ihrer Annie (Hunters v Abildgaard Belle Annie) bei der Befragung durch die Richterin
 
Christina mit Jessie - Faithful Connection Kiss Little Jazz

Christina und Jessie bei der Rückenlage

... und beim Spiel

Teilnehmer vom Sonntag


Leider konnte am Sonntag eine Hündin den Wesenstest nicht bestehen. Das ist schade und traurig für die Besitzer, aber auch ein Hund hat Tage, an denen er nicht ist, wie er ist! Trotzdem ist es am Ende des Tages der gleiche geliebte Hund, mit dem man frühmorgens in den Tag gestartet ist. 

Ich wünsche allen, dass sie einiges Wissenswertes von diesem Tag haben mitnehmen können! Arbeitet weiterhin mit euren Hunden - sie haben es verdient! Bei den meisten ist die Zeit der Begleithundeübungen wahrscheinlich bald beendet und man kann sich dann (endlich) auch der sehr schönen retrievertypischen Arbeit wie z.B. dem Dummytraining zuwenden. Eure Hunde wären dabei sicher sehr glücklich und werden es euch mit ihrer Aufmerksamkeit und Liebe danken!

PS: Es sind nicht von allen Teams Fotos vorhanden!


Nachfolgend noch ein kleiner Bericht von Ulli, die mit ihrer Lene am 1. Tag gestartet ist - dieser Bericht geht auch an die Clubzeitung des Labrador Club Deutschland e.V. zur Veröffentlichung in der nächsten Ausgabe. Aber auch den Nicht-Mitgliedern soll dieser Bericht nicht vorenthalten werden. 
Vielen Dank, Ulli, dass du dir trotz des typischen Lehrerstresses kurz vor den Sommerferien die Zeit dafür genommen hast!



Wesenstest am 01.07.2017 in Kiel


Am Samstag, den 1. 7. war es endlich so weit. Das lange Hoffen und Daumen drücken hat geholfen. Lene hat ihre erste Läufigkeit zum Glück noch verschoben. Wir konnten am Wesenstest teilnehmen.

Um 9:15 Uhr trafen wir Prüflinge uns alle in Kiel-Russee auf dem sehr schönen Gelände des Deutschen Teckel-Club Kiel II, um unsere Prüfungsunterlagen der Sonderleiterin Marita Szillus vorzulegen. Anschließend begrüßte uns Marita freundlich, erläuterte uns den geplanten Tagesablauf und stellte uns die Richterin im LCD e.V. Simone Metz vor. Diese erklärte uns ganz genau den Ablauf des Wesenstests und gab uns noch ein paar Tipps mit auf dem Weg. Zum Beispiel zeigte Sie uns an ihrer Hündin, wie man die Hunde gut in die Rückenlage bekommt.

Dann ging es auch schon mit dem ersten Rüden los. Wir waren alle ganz schön aufgeregt, ob unsere Labradore die verschiedenen Stationen und Situationen gut meistern würden. Da geht man nun schon seit Jahren zu Prüfungen und ist immer noch aufgeregt. Ob das mal aufhört? Aber wir hatten alle das gleiche Leid und stärkten uns gegenseitig. Nach jedem Hund wurde der Bericht geschrieben und Frau Metz las ihn vor allen vor. Jeder Prüfling bekam seinen verdienten Applaus.

Ganz zum Schluss durften auch endlich wir als letzte Hündin dran. Wir beantworteten die Fragen der Richterin nach Lebenssituation, bisheriger Ausbildung, Rudel usw. Dann starteten wir mit dem Spaziergang. Lene folgte uns sehr aufmerksam und nahm mir endlich meine Prüfungssorge. Rückenlage und Kreisprobe klappten. Auch die Spiele mit verschiedenen Bällen fand Lene klasse. Anschließend ging es auf den Parcours, den wir mit Lene zusammen entdeckten. Oh – eine Gießkanne, die kenne ich. Aber Sie klappert? Nach dem Heranführen: kein Problem. Eher zufällig lief Sie ohne Zögern über die ausgebreitete Plane und entdeckte nebenher einen großen blauen Stoffteddy.

Nach dem Gespenst, welches mit Schwanzwedeln begrüßt wurde, folgte der Schusstest. Aufmerksam und neugierig schaute sie zum Schützen, um diesen dann freundlich zu begrüßen. Und plötzlich war der Test vorbei: „Herzlichen Glückwunsch. Sie haben bestanden.“

Am Ende sprach Frau Metz mit uns über das von ihr erkannte Wesen unserer Lene genauer und ging auf Fragen freundlich ein. Nach einiger Wartezeit erhielten wir unseren Bericht. Wir fanden unsere Hündin sehr treffend beschrieben.

Am Schluss gab es noch ein Gruppenfoto und Marita Szillus bedankte sich bei allen Teilnehmern über die Teilnahme und den problemlosen Ablauf. Alle Teilnehmer hatten bestanden. An dieser Stelle möchte ich Marita Szillus einmal für die tolle Organisation und Sonderleitung danken und der Richterin Simone Metz für ihr gutes und faires Richten. Sie gab jedem von uns treffende und helfende Hinweise mit auf den Weg.

Ulrike und Christoph Greve mit Lene (Evita vom Steinrötsch)



Marita Szillus