10 Juni 2013

Wesenstest 08.06.2013

Am 08. und 09. 06. 2013 haben wir bei uns in Heikendorf im Revier einen


ausgerichtet.

Wesenstest-Richter: Mario Nauke 

Sonderleiter: Marita Szillus

Revier-Inhaber: Heinz Rose

Es waren 2 wunderschöne Tage bei strahlend blauem Himmel und Sonnenschein - die Hunde haben sich von ihrer besten Seite gezeigt - es hat viel Spaß gemacht.

Allen Teilnehmern und ihren Hunden, die den Wesenstest heute bestanden haben, einen ganz herzlichen Glückwunsch!
Leider konnte ein Hund den Test am heutigen Tage nicht bestehen.

Einen ganz herzlichen Dank an Mario Nauke, der wieder sehr fair gerichtet hat, immer die richtigen Worte für Hund und Halter gefunden hat und allen Teilnehmern informative Tips für die Weiterarbeit mit ihren Hunden an die Hand gegeben hat. 

Weiterer Dank geht an meine Helfer Regina, Günter und Maja, die unermüdlich dabei sind und immer zur Hilfe bereit! Maja - vielen Dank für die tollen Bilder - ich mochte keines weglassen und habe sie mal in einer höheren Auflösung eingestellt. 
(Tip an die Betrachter: Ihr könnt durch einen Klick auf ein Bild die Bilder in ihrer Original-Größe anschauen!)

Ein ganz großer Dank geht auch an den Revier-Inhaber, dass er uns das Gelände für diese beiden Tage überlassen hat!

Und letztendlich DANKE! an alle Teilnehmer! Ihr habt supergut mitgeholfen, dass der Tag für alle in schöner Erinnerung bleiben wird und habt für einen tollen reibungslosen Ablauf gesorgt! Super - so wünscht man sich als Sonderleiter das! :)

Hier nun ohne viel weitere Worte die Bilder des ersten Tages:



































































Hier noch ein kleiner Bericht einer Teilnehmerin des heutigen Tages:



Wesenstest in Heikendorf am 08.06.2013


Am Samstag traf man sich bei wunderbarem Wetter irgendwo in Heikendorf. Frauchen und ich waren schon 2 Stunden vorher aus Hamburg losgefahren, um auch ja nicht zu spät zu kommen. Den letzten Teil des Weges legten wir dann in Kolonne zurück, um schließlich an die wunderschöne Wiese zu gelangen, die für den heutigen Tag unsere „Spielwiese“ sein sollte. Sogar ein Ententeich wurde extra für uns Labradors bereitgestellt – welch Verlockung ;-)

Nach einem kleinen Spaziergang entlang der grünen Felder hieß es zunächst allerdings erst einmal WARTEN und WARTEN – im Auto, aber an schattiger Stelle versorgte Frauchen mich mit einem Stück Dörrfleisch, gab mir vorher noch zu Trinken und so konnte ich noch ein kleines Schläfchen machen – herrlich!
Eine nach der anderen meiner Labbi-Freundinnen (insgesamt waren wir 9 Damen an diesem Tag) kamen etwas erschöpft, aber zufrieden von ihrer Prüfung zurück - und nun war ich an der Reihe. Endlich auf die Wiese und in den Teich und so viele freundliche Menschen um mich herum – da weiß man gar nicht, wo man zuerst hingehen soll. Und alle hier – meinetwegen? - da muss man doch „Guten Tag“ sagen.
Naja, nun gings also los! Nachdem Mario (der Mann mit dem Hut, dem grünen Klemmbrett und dem weißen Plastikding) zusammen mit meiner Freundin Marita meinen Chip ausgelesen hatte, durfte ich mich endlich ohne Leine in diesem Hundeparadies umsehen. Natürlich testete ich zuallererst den Teich – kühles Nass und spannende Gerüche. Allerdings sputete ich mich schnell, als Frauchens Pfeife rief – es gab doch noch mehr zu tun! Hin und her liefen wir ein Stück, spielten ein wenig und dann wurde ich am Bauch gekrault – sehr angenehm. Bällchen apportieren – easy! Weiter auf den Parcours mit lauten Geräuschen und bunter Folie – dazu die Tiere am Wegesrand – auch kein Problem für mich. Plötzlich tauchte aus dem Nichts eine Person auf, da musste ich schon mal kurz Bescheid sagen – aber es war doch nur Anna, die mich mit freundlicher Stimme besänftigte. Zum Schluss noch einmal ein Stück Weg auf einen Hügel, kurzer Abstecher in meinen Lieblingsteich und dann „Peng!“ - ein Schuss. Ah, der Mann mit dem Hut wieder – den fand ich inzwischen aber richtig klasse, so dass ich schnell und zielstrebig auf ihn zulief und beim dritten Schuss schon fast bei ihm war. Toll!
Frauchen zufrieden, ich auch – und das Schönste, am Ende durften wir Mädels alle zusammen noch einmal baden! Die Menschen haben sich so darüber gefreut, dass wir uns gleich vertragen haben und keine rumgezickt hat - ist doch klar, echte Labbis eben – mit bestandenem Wesenstest! 

Nina Bethke mit Tilda (Tormegan´s Eliza Doolittle)

 

Marita Szillus


Kommentare:

Happy Rose hat gesagt…

Unseren herzlichen Glückwunsch an alle, die den Wesenstest bestanden haben!!! Super!!!

Anna Frerck hat gesagt…

Es war ein schöner Tag in toller Atmosphäre. Und Tilda hat ja noch einen schönen Bericht dazu geschrieben ;-)