05 Juli 2015

Stadttraining mit der Begleithundegruppe

Heute vormittag hat sich ein Teil der Begleithundegruppe am Bahnhofsparkplatz in Kiel eingefunden, um ein gemeinsames Training in der Stadt zu machen.
Da Kiel momentan sehr gut besucht ist, haben wir uns lieber einen Sonntag statt Samstag dafür ausgesucht. Das war auch gut so - es waren viele Urlauber unterwegs, aber so waren jedenfalls die meisten Geschäfte geschlossen, so dass das Einkaufszentrum in der Nähe des Bahnhofs nicht zu voll war. Es gab auch so genug für die Hunde an Eindrücken zu verarbeiten. 
Vom Parkplatz aus sind wir in den Hauptbahnhof gegangen - zu unserem Glück sollte auch gerade ein Zug auf Gleis 6 abfahren. Noch ein paar Minuten hatten wir, so dass alle noch mal schnell eine Zugtür öffnen, mit ihrem Hund einsteigen, einmal umdrehen und wieder aussteigen konnten. Dabei mussten die Hunde den Spalt zwischen Bahnsteigkante und Zugeinstieg auch gut überwinden, was alle prima gemacht haben.



Nachdem der Zug dann abgefahren war, wurden die Hunde nacheinander auf dem Bahnsteig angebunden und sollten bleiben, der Hundeführer ging kurz außer Sicht. Die Gruppe der anderen Teams marschierte am Hund vorbei. Auch andere Leute passierten die angebundenen Hunde, die aber alle nur ihren Menschen im Kopf hatten und sich fragten, wann der denn nun endlich wieder in Sichtweite kommt.

Jack



Timmy

Wir haben dann den Bahnhof erst einmal über die große Treppe am Haupteingang verlassen und sind mit einem Außenfahrstuhl in den 2. Stock gefahren, um zur Überführung des Sophienblattes zu kommen. Das ist eine überdachte Fußgängerbrücke, auf der man zu beiden Seiten auf das Kieler Sophienblatt herunterschauen kann:

Lene allein neben der Gruppe ;) Timmy, Jack und Balou


Dann ging es in das Einkaufszentrum "Sophienhof". Da wir uns ja bereits in einem höheren Stock befanden, konnten wir die Hunde durch ein gläsernes Geländer auf das Stockwerk unter uns schauen lassen, wo Menschen in einem Café saßen.

Großes, offenes Rondeel in der Mitte des Sophienhofes.

Dort haben wir die Hunde in die Ablage gelegt ...

... und uns wechselseitig außer Sicht begeben.


Timmy und Balou

Lene

Jack

Da das Eiscafé im Sophienhof heute geschlossen hatte, sind wir wieder zurück zum Bahnhof gegangen. Den Sophienhof haben wir über den Treppenaufgang verlassen, sind dann durch die Menschenmenge an den Bushaltestellen am Bahnhof hindurch und haben das Sophienblatt jetzt auf dem Rückweg über Zebrastreifen und Ampelanlage überquert.
Zurück im Bahnhofsgebäude mussten die Hunde lernen, in einer Schlange anzustehen, denn das Eiscafé war gut besucht und dann konnten wir es uns endlich einen schönen Moment gemütlich machen und unser Eis essen. Maja hatte für alle Hunde etwas Wasser mit - es war ja auch irre warm heute. Diese Pause tat gut und auch hier wurden noch viele Eindrücke gesammelt.





Ein ICE aus Zürich kam mit lautem Gezische und Spektakel auf dem Gleis an, vor dem wir direkt saßen - die Hunde hat es nicht sonderlich interessiert. Die netten Leute, die neben uns saßen, bewunderten unsere braven Hunde und wünschten uns noch einen schönen Sonntag!
So habe ich mir diese Trainingsstunde gewünscht: viele Eindrücke, brave Hunde, die bereit sind, mit ihrem Menschen alles gemeinsam zu machen und dann noch Lob von außen! Was wollen wir mehr?
 

Jack und Lene mussten sich noch ein bißchen bekuscheln zum Schluss ;)

Kommt alle gut nach Hause und habt noch
einen entspannten Sonntagnachmittag!



Marita Szillus

Kommentare:

Happy Rose hat gesagt…

Gut gemacht, sehr schön!
So wie auf dem letzten Bild vergnügen sich auch gerade Maggie und Happy...:-)

Marita Szillus hat gesagt…

Ja, die beiden genießen es sicher auch zusammen, nicht wahr?
Dass Jack und Lene so "nett" miteinander sind, ist auch nicht immer gegeben. Manchmal können die auch ganz schön rabiat miteinander umgehen - Geschwister halt! ;)

Marion Horn hat gesagt…

Tolles Training was ihr macht und es klappt schon so gut. Bis ich mit unserem Teufel mal soweit bin das dauert noch... viel Spaß und Erfolg euch allen weiterhin. Ist das die Gruppe, die im September die Prüfung machen wird?