14 Dezember 2013

Wintergrillen 2013

Heute, am 14.12.2013, haben wir unser inzwischen schon traditionelles Wintergrillen durchgeführt. Gleichzeitiges Treffen aller FC-Wurf-Hunde mit ihren Besitzern und Jahres-Abschlussgrillen für die Trainingsgruppen. Der Agrarwetterbericht hatte uns zumindest trockenes, gegen Mittag sogar leicht sonniges, Wetter versprochen. Leider hielt sich der Wettergott nicht so ganz daran: es war sehr trübe und neblig, die Sonne schaffte es nicht, sich durch den Nebel zu kämpfen. Aber immerhin war es trocken. Durch den vielen Regen der vorherigen Tage war das Gelände natürlich aufgeweicht und matschig und nachdem sich über den heutigen Tag 32 Menschen und 19 Hunde dort aufgehalten haben, ... ja, da ist es noch viel matschiger geworden! ;)

Ich habe mich jedenfalls riesig gefreut, dass ihr euch von dem Wetter nicht habt abhalten lassen und wieder den Weg zu uns gefunden habt! 

Vielen Dank für euer Kommen!

Zum Teil habt ihr ja ganz schöne weite Anreisen auf euch genommen. Ebenfalls schon traditionell haben wieder alle zu einem oberleckeren Büffett beigetragen (kann sich das eigentlich wirklich jedes Jahr steigern?) und unsere Grillmeister Günter, Olaf und Frank haben ihr Bestes gegeben, um uns mit Würstchen und Fleisch zu versorgen. Das war wieder echt super - lieben Dank!

@Die, die nicht kommen konnten, aber gerne dabei gewesen wären: eure Grüße an alle Anwesenden habe ich ausgerichtet!!! Hoffentlich klappt es nächstes Mal! 
Gute Genesung, Ulli! 
Liebe Grüße in die Schweiz!
Liebe Grüße nach Berlin! Jazz hat ihre Schwester vermisst.
Liebe Grüße und beste Genesung nach Börm!
Bis zum Sommer, Maik!
Liebe Grüße an alle Hamburger, die heute nicht da waren!!!

Als kleines Highlight für diesen Tag hatte ich ein Junior-Handling geplant. Die Idee dazu kam mir vor kurzem, als ich sah, wie die kleine Lynn (6) mit Lizzy hantierte und wie der Hund an ihr klebte, nicht einmal zog der Hund an der Leine, nicht einmal musste Lynn stolpern, der Hund folgte ihr einfach überall hin: Hund und Kind waren eine Einheit. Es war superschön anzusehen!
Ich freue mich, dass die Kinder Lust dazu hatten und so bekamen sie die Gelegenheit, sich mit den Hunden aus meinem Rudel vertraut zu machen und durften dann entscheiden, mit welchem Hund sie gerne das Junior-Handling vorführen wollten.
Heute haben nun 4 Kinder an diesem Junior-Handling teilgenommen - leider war unser Trainingsmaskottchen Jason nicht dabei, der eigentlich Emmi vorführen wollte - aber für ihn sprang unverhofft die 6jährige Anne ein. Anne hat selbst keinen Hund und hat sich riesig darüber gefreut, als ich sie fragte, ob sie auch einen Hund vorführen möchte. Ich gab ihr Emmi an die Hand und Anne marschierte mit Emmi in den Ring, als hätte sie es täglich geübt ... Herrlich!

Als Jury traten Sandra, Frank und Günter in den Ring. Sie befragten die Kinder über ihre Namen und wie alt sie sind und machten sich dann jeweils Notizen zu den Kindern im Handling. Danke an euch Drei - ihr habt eure Aufgabe super gemeistert und die Arbeit der Kinder sehr nett gewürdigt!

Hier findet ihr nun ein paar Bilder von dem heutigen Tag - leider sind sie wetterbedingt etwas grobkörnig und unscharf, aber ich finde trotzdem, dass sie die gute Stimmung des Tages widergeben.



Leif und Jazz warten auf ihren Auftritt



Nach dem Essen begann das Junior-Handling

Die Jury: Frank, Sandra und Günter

Die Zuschauer waren auch sehr begeistert - Leif war mit Jazz der erste im Ring

Mit der 11 Monate alten Hündin aus meinem Rudel hatte er sicher den schwierigsten Hund für diese Aufgabe - denn Jazz weiß noch nicht wirklich, was Steh-Schön ist! ;)

Leif hat sie super präsentiert - Jazz hatte Freude und wedelte mit der Rute!

Schnell mal ein Leckerlie, um den Hund zu motivieren.



(die Ohren!)

Und siehe da: Klein-Jazz steht vor Leif. Toll gemacht, Leif! :)

Dann kam seine Schwester Lynn mit unserer Lizzy - ein Super-Paar!









Schönes gemeinsames Traben.

Und auch Lizzy steht schön vor Lynn! :)

Frank erläutert Lynn, dass sie jetzt mit Lizzy die "Triangel" laufen soll, also ein Dreieck.


Und trabt wunderschön "bei Fuß".

Annie führt ihre eigene Hündin Tilda vor, hat sich aber entschlossen, dass Mama Nina erst noch mal mitgehen soll.

Dann nimmt sie aber die Leine selbst in die Hand.

Super, Annie!

Annie hatte mit Tilda auch zu Hause schon ein wenig geübt.

Alle freuen sich, dass Annie sich jetzt traut.

Klappt doch toll, Annie!



Ja, und das ist Anne, die Freundin von Lynn. Sie war so glücklich, dass sie Emmi vorführen durfte!


Emmi war erst noch am überlegen ...

... aber für ein Leckerlie geht Emmi dann auch mit einem ihr völlig fremden Kind durch den Ring. ;)

Gibst du mir noch eins?



Super, Anne! Du hast es prima gemacht!



Preisverleihung: Die Jury zählt die Punkte, Frank kam für Leif auf 44 Punkte, für Lynn auf 44 Punkte ...

... für Annie auf 44 Punkte und für Anne ebenfalls auf 44 Punkte! ;) Super!

Ihr ward oberklasse!

Die Jury hatte für jede Darbietung der Kinder noch ein paar nette Worte ...

... die Kinder waren wohl sehr zufrieden mit ihrem Ergebnis ...

... und freuten sich über ihre Gewinne!


Es hat mal wieder superviel Spaß gemacht, diesen Tag mit euch zu verbringen! 
Nun hoffen wir, dass ihr alle wieder gut zu Hause angekommen seid!

Ein ganz großer Dank geht noch mal an meine lieben Helfer Regina und Günter,
die bereits gestern Nachmittag schon hier waren, um zu putzen und zu ordnen und alles mit mir zusammen herzurichten!

Wir wünschen euch allen eine schöne Weihnachtszeit -
kommt gut in ein glückliches und gesundes Jahr 2014 - 
in dem wir uns hoffentlich alle wiedersehen!

Das Training beginnt wieder am 11.01.2014.
Marita Szillus

Kommentare:

Flockes weBlog hat gesagt…

Vielen Dank liebe Marita für den schönen Tag.
Hier lernt Flocke jetzt "steh schön", damit sie beim nächsten mal auch mit im Ring sein kann.
Lynn ist überzeugt, daß sie auch mit zwei Hunden starten kann. Auf Lizzy möchte sie nicht verzichten...:-)

Happy Rose hat gesagt…

...was haben wir gelacht, wir daheim Gebliebenen...44 Punkte!!!! ;-)))
unglaublich, wie die Kids die Hunde handeln koennen! Kinder reden weniger und handeln!

Marita Szillus hat gesagt…

@Steffi: das schafft sie auch! Mit Sicherheit! Sie war so oberklasse und Leif hat mich richtig beeindruckt - der hat alles so super umgesetzt! So eine schöne ruhige, aber sehr konzentrierte Art der Kommunikation mit der kleinen Jazz! Großes Lob!!! :)

Marita Szillus hat gesagt…

@Andrea: wir mussten auch alles schmunzeln - hat Frank super hingekriegt, die Punktzahl! ;)

Louisa + Moritz hat gesagt…

Vielen Dank für die Grüße :-)
Was für eine schöne Idee mit dem Junior-Handling. Zu gerne wären wir dabei gewesen... Wir freuen uns dann schon auf ein Treffen im Frühjahr/Sommer ;-)