06 August 2013

BHP A+B / LCD am 04.08.2013 in Heikendorf

Am 04.08.2013 haben wir in Heikendorf für den LCD e.V. eine Begleithundeprüfung ausgerichtet. Es wurden der Teil A (Unterordnung auf dem Platz) und der Teil B (Verhalten im Verkehr) geprüft. Insgesamt waren 7 Mensch-/Hundeteams am Start.

Richter: Hauke Pöhler 

Sonderleitung: Marita Szillus

Die hier folgenden Bilder wurden alle von Tanja Goltz und Niels Mein aufgenommen und mir freundlicherweise zur Verfügung gestellt - vielen lieben Dank!


Weitere Fotos könnt ihr sehen und Berichte lesen im


und im


Doch zunächst möchte ich noch einmal ein ganz herzliches Dankeschön an unseren Richter Hauke Pöhler sagen, der mit viel Ruhe und Freundlichkeit sehr fair gerichtet und die Teams durch den Tag begleitet hat! 

Weiterhin danke ich meinen Helfern Regina, Günter und Thomas - die immer wieder ihre Hilfsbereitschaft bekunden und dabei sind!

Ebenfalls allen Teilnehmern gilt ein großes Dankeschön - denn sie haben für einen angenehmen und reibungslosen Ablauf gesorgt - es waren immer genügend Menschen für die Menschengruppe parat und die Fröhlichkeit der Teams zog sich durch den ganzen Tag! Einfach toll - so macht die Sonderleitung Freude! :)


Teil A - auf dem Platz - Start-Nr. 1: Sabine mit Goldie-Rüde "Monty"


Start-Nr. 2: Maja mit Labrador-Rüde "Finn"


Menschensgruppe

Apportieren eines Dummies, ...

... Vorsitzen und Ausgeben - Perfekt!

Start-Nr. 3: Tanja mit Labrador-Rüde "Milan"

Freifolge in der Menschengruppe



Start-Nr. 4: Sandra mit Labrador-Rüde "Corny"




3 Minuten Abliegen - der HF geht außer Sicht

Start-Nr. 5: Marco mit Labrador-Hündin "Luna"


Start-Nr. 6: Beate mit Chessy-Hündin "Ayella"

Die Zuschauer haben es sich im Schatten gemütlich gemacht.

Start-Nr. 7: Stephanie mit Labrador-Hündin "Käthe"


Milan - seit Sonntag geprüfter Begleithund ;)

Mittagspause zwischen Teil A und Teil B


Auch "Papierkram" muss sein - das Schreiben der Berichte und Urkunden

Mein "Emmi-Kind" - heute wieder als Verleithund dabei ;)

Teil B - Sabine und Monty machen sich bereit.

Ein Radfahrer überholt das Team, ...

... Jogger und Radfahrer kommen dem Team gleich wieder entgegen.

Menschengruppe und Verleithund gehen am ...

... abgelegten, angebundenen Hund vorbei. Ein Passant verliert seine Unterlagen direkt neben dem Hund. Desweiteren wurde eine Autotür auf- und zugemacht, der Motor gestartet, ein Autofahrer sprach den Hundeführer an, um nach dem Weg zu fragen. Der Hund soll hierbei zeigen, dass er auch in Sondersituationen, wenn z.B. der Radfahrer etwas den Weg schneidet oder ein Jogger strauchelt, seine Ruhe bewahren kann.

Herzlichen Glückwunsch!

 
Teilnehmer mit Richter, Sonderleitung und ganz vorn: der Verleithund


Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer 
zur bestandenen Begleithundeprüfung!!!

Macht weiter so - viel Erfolg bei euren zukünftigen
Unternehmungen mit euren Hunden!


200 Bilder von der BHP hat Tanja in einem Web-Album bereitgestellt -
wer also noch mehr anschauen möchte, clickt dann

 HIER 

noch mal! Viel Spaß! 


Bericht von Tanja mit Milan - Vielen Dank dafür:

Begleithundeprüfung Teil A+B in Heikendorf am 04.08.2013
Früh aufstehen war an diesem Sonntag unsere Devise und wir machten uns gegen 7 Uhr auf den Weg nach Heikendorf zum Prüfungsgelände.

Sollte jetzt jemand meinen, ähnliche Zeilen kommen ihm bekannt vor,... da hat er Recht. Denn ziemlich genau vor einem Jahr waren dies auch schon meine Zeilen.
Doch diesmal wollte ich mit meinem 16 Monate alten Rüden Milan ‘Faithful Connection Frosty Touch’ die Begleithundeprüfung antreten.
Insgesamt sieben Teams, darunter ein Golden-, fünf Labrador- und ein Chesaspeake Bay Retriever wollten sich heute der Herausforderung stellen.
Nach einer herzlichen Begrüßung durch die Sonderleitung Marita Szillus, erläuterte uns der Richter Hauke Pöhler zu Beginn der Prüfung den Ablauf des heutigen Tages. Durch seine sympathische Art konnte er uns einen großen Teil der Aufregung nehmen. Die Startfolge war bereits festgelegt und da ich mit meinem Rüden an dritter Stelle starten sollte, gab es noch etwas Zeit den anderen Teams die Daumen zu drücken.
Während alle nacheinander ihr Können in den sechs Fächern unter Beweis stellen konnten, haben sich die Zuschauer und übrigen Teilnehmer mit Nervennahrung in Form von Kuchen, Schokoriegeln und Kaffee die Wartezeit versüßt.
Gegen Mittag hatten alle vier Rüden den Teil A der Prüfung abgelegt. Somit konnten sich gleich im Anschluss die Hündinnen den Prüfungsaufgaben stellen. Die Mädels standen den Jungs in keinster Weise nach, ganz im Gegenteil.  Alle drei Mädels konnten die Aufgaben sehr souverän hinter sich bringen.
Nach einer kurzen Mittagspause konnten sich von den sieben gemeldeten Teams immerhin sechs Teams auf den Teil B der Prüfung freuen. Dieser wurde von allen Teams perfekt gemeistert.
Die Beurteilung zeigte ein breites Spektrum von ‘vorzüglich’ mit 68/70 Punkten bis zum ‘bestanden’ mit 37/70 Punkten.
Für die tolle Organisation, die liebevolle Bewirtung und Bereitstellung des Prüfungsgeländes möchte ich Marita Szillus danken.
Ein weiteres Danke geht an Hauke Pöhler. Auch in diesem Jahr hat er mir gezeigt, dass er ein sehr fairer und kompetenter Richter ist. Zum Abschluss gab er jedem Teilnehmer noch ein paar motivierende Worte mit auf den Weg.
Danke für den rundum gelungenen Prüfungstag. Es war eine super Stimmung zwischen allen Teilnehmern, den Zuschauern, den fleißigen Helfern und den Hunden.
Tanja Goltz mit Faithful Connection Frosty Touch
 Marita Szillus



Kommentare:

Happy Rose hat gesagt…

Habt ihr alle fein gemacht! Glückwunsch von uns! wir wünschten, wir hätten es schon geschafft...! ;-)

Louisa + Moritz hat gesagt…

Auch von uns ganz herzlichen Glückwunsch an alle Menschen und Hunde!!!

maja hat gesagt…

Danke Marita, es war ein sehr gelungener Tag.
@ Tanja und Niels: sehr schöne Bilder geworden :-)