06 Januar 2007

Grüße von Ozzy: Ich will wieder dabei sein!!!

Hallo, Ihr Lieben!

Nachdem ich jetzt etliche Wochen ruhiggestellt war (mit geschientem Hinterlauf links und auf der rechten Seite einer ziemlich "zermatschten" Pfote), M U S S ich mich endlich mal bei Euch melden. Möchte unbedingt demnächst wieder mit Euch spielen, rennen, balgen, arbeiten und schwimmen können. Habe ja soolche Entzugserscheinungen ;-(

Damit Ihr sehen könnt, wie es mir ergangen ist, stelle ich Euch hier ein paar Bilder vor:

hier ist auch meine rechte Pfote noch eingepackt, diesen Verband konnte ich aber inzwischen ablegen und meine Pfote sieht auch schon wieder aus wie eine Pfote ;-)

hier seht Ihr, wie fertig ich armes Hascherl bin. Muß mich immer wieder auf der Couch niederlassen ;-) Und dann wird mir noch mit so einem blöden Stofftier ein 5. Bein angedichtet. Was man alles erleben kann. Aber schaut mal, was für ein tolles Muster auf meinem Verband ist ... super, ne?

Zur Adventszeit bekam ich jedes Mal einen superhübschen Verband in einer anderen Farbe: dieses Mal war er rot (halt ein Weihnachtsmann-Verband, hihihi) mit Tannenbäumen und Sternen drauf. Wenn nicht alles so traurig wäre, könnte ich mich noch viel mehr darüber freuen.

Silvester hat mich meine Freundin Gina mit in ihrer Kudde liegen lassen. Ist so schön gemütlich, vor allem, wenn sie mit reinkommt ... sie ist so kuschelig ......

Das schlägt doch wohl dem Faß den Boden aus, oder was sagt Ihr ??? Haben die mich doch tatsächlich am Silvesterabend in diesen Käfig gepackt, damit ich nicht zu doll mit den anderen rumtobe. -( Grummel, grummel, brumm! Aber denen habe ich es gezeigt, das könnt Ihr glauben: habe mich einfach umgedreht, hingelegt und geschlafen. (Nicht weitersagen: eigentlich fand ich es ganz schön hier drin, hat so toll nach meiner kleinen Emmi gerochen. Hmmm.)

Das war ein schöner Moment für mich: alle haben bei mir gelegen und auf mich aufgepaßt. Gina war sehr lieb zu mir, mein Halbbruder Paddy und meine kleine Halbschwester Emmi waren immer bei mir. Danke Emmi, daß ich immer Deinen Kopf in mein Maul nehmen darf und Du so toll stillhälst. Aber viel wachsen darf er jetzt nicht mehr (Dein Kopf) ;-)

Ich wünsche mir sehr, daß mein Bein nun auch weiterhin schnell verheilt, damit ich wieder bei allen Euren Unternehmungen dabei sein kann. Damit ich wieder mit Lolle über die Koppel rennen kann (und zwar auf allen 4 Beinen), auf diesem Wege: liebste Grüße an meine Schwester Lolle. Damit ich wieder bei der Arbeit meiner Nr. 1 helfen kann und ihr all die Dummies bringen kann, die sie ständig verliert oder die sie immer irgendwo hinschmeißt.

Ich möchte ganz liebe Grüße richten an alle, die mir nach dem Unfall so schnell geholfen haben: Susanne und vor allem Uta, die sofort mit mir in die Tierklinik gefahren ist. Vielen, vielen Dank an die Tierklinik Stechmann & Seidel, die mich so super versorgt haben und es immer noch tun.
Meine liebe Nr. 1, die ständig für mich da ist und alles tut, daß es mir schnell wieder gut geht und mein lieber Nr. 2, der sich immer so viele Sorgen um mich macht.

Ja, und dann möchte ich noch ein paar Vierbeiner grüßen:
Paddy, Gina, Emmi, Lolle (wie oben schon erwähnt) und natürlich Nelly und Hundeoma Suse.

Bald bin ich wieder dabei!!!

Freue mich vorerst darauf, ordentlich viele Antworten und Kommentare von Euch hier lesen zu können!

Euer Oskar
(Junior´s Typical Killing Me Softly)